HTC One S9 offiziell vorgestellt

HTC hat heute überraschend ein neues Smartphone der One-Serie vorgestellt, welches an eine Mischung aus One M9 und HTC 10 erinnert.

Nach dem HTC 10 folgt nun also ein neues Gerät der oberen Mittelklasse, wobei der Übergang in die Oberklasse hier wie so oft fließend erscheint. So wie es aussieht, recycelt man für das One S9 einige Komponenten des One M9 wie unter anderem auch das 5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Dafür fallen die BoomSound-Lautsprecher optisch deutlich zurückhaltender aus.

htc one s9 farben

Im Internen setzt man auf eine Helio-X10-Chip von MediaTek mit acht Rechenkernen, welcher auf 2 GB an Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der 16 GB große interne Speicher kann per microSD erweitert werden und enthält das vorinstallierte Android 6.0 Marshmallow. Weiter auf der Ausstattungs-Liste sind ac-WiFi, eine 13-MP-Hauptkamera mit f/2.0-Blende und OIS sowie die Ultrapixel-Frontkamera vorzufinden.

Auch beim Akku bedient man sich scheinbar in der One-M9-Restekiste. Dies bedeutet immerhin 2.840 mAh und vermutlich eine vergleichsweise gute Akkulaufzeit. Auf Seiten der Konnektivität sei noch der micro-USB-Anschluss erwähnt, auf den reversiblen Connector nach Typ C verzichtet man also.

htc one s9 design

LTE-Unterstützung bis lediglich Cat. 4 für maximal 150 Mbit/s dürfte für die meisten Nutzer zwar keine Unterschiede im Vergleich zu besser ausgestatteten Geräten offenbaren, macht jedoch das Ansetzen des Rotstiftes deutlich. Nicht so wirklich herleiten lassen sich die Sparmaßnahmen hingegen anhand des Preises, denn mit 499 Euro fällt das One S9 nicht gerade günstig aus.

Die Verfügbarkeit in gold, gold-silber sowie dem bekannten „Gunmetal Grey“ soll ab Mitte Mai gegeben sein, Vorbestellungen sind noch nicht möglich.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung