HTC One X und One X+ bekommen keine Android-Updates mehr

Firmware und OS

Der niederländische Twitter-Support von HTC hat es offiziell gemacht: Das HTC One X und das One X+ werden keine Android-Updates mit neueren Android-Versionen mehr bekommen.

Aktuell laufen sowohl auf dem One X, als auch auf dem One X+, dem größeren Bruder des One X, Android 4.2.2 Jelly Bean mit HTCs Sense UI 5 als Überzug. Eventuelle Hoffnungen, dass HTC den beiden Geräten noch einmal Android-Updates auf zumindest 4.3 Jelly Bean verpassen würden, dürften nun endgültig begraben werden, denn der niederländische HTC-Support auf Twitter hat einem Nutzer geantwortet, dass das Ine X+ seine Android-Versionen behalten werden. Dementsprechend ist auch klar, dass das “kleinere” One X ebenso keine Updates mehr bekommen wird.

Ob es nun endgültig vorbei ist mit Updates zum One X und One X+, lässt sich noch nicht abschließend sagen – Bugfix-Updates stehen durchaus noch im Raum des möglichen. Android-Updates aber wird es definitiv nicht mehr geben.

[tweet 420854968183455744]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.