HTC One X und One X+ bekommen keine Android-Updates mehr

htc one x+ header

Der niederländische Twitter-Support von HTC hat es offiziell gemacht: Das HTC One X und das One X+ werden keine Android-Updates mit neueren Android-Versionen mehr bekommen.

Aktuell laufen sowohl auf dem One X, als auch auf dem One X+, dem größeren Bruder des One X, Android 4.2.2 Jelly Bean mit HTCs Sense UI 5 als Überzug. Eventuelle Hoffnungen, dass HTC den beiden Geräten noch einmal Android-Updates auf zumindest 4.3 Jelly Bean verpassen würden, dürften nun endgültig begraben werden, denn der niederländische HTC-Support auf Twitter hat einem Nutzer geantwortet, dass das Ine X+ seine Android-Versionen behalten werden. Dementsprechend ist auch klar, dass das „kleinere“ One X ebenso keine Updates mehr bekommen wird.

Ob es nun endgültig vorbei ist mit Updates zum One X und One X+, lässt sich noch nicht abschließend sagen – Bugfix-Updates stehen durchaus noch im Raum des möglichen. Android-Updates aber wird es definitiv nicht mehr geben.

[tweet 420854968183455744]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte