HTC U Ultra offiziell vorgestellt

HTC hat im Rahmen der eigenen Pressekonferenz heute Morgen zwei Smartphones der neuen U-Serie vorgestellt. Das HTC U Ultra kommt als Oberklasse-Modell daher und wird ab Mitte Februar für 749 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Beim HTC U Ultra handelt es sich um ein neues Oberklasse-Smartphone von HTC, über dessen 5,7 Zoll großen QHD-Display ähnlich wie bei der LG V-Serie noch ein weiteres 2,05-Zoll-Display zum Einsatz kommt. Genutzt wird das zweite Display zur Anzeige von Benachrichtigungen, für Shortcuts zu den beliebten Apps und weitere Software-Funktionen.

Unter der Haube des HTC U Ultra kommt ein Snapdragon 821 Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der je nach Modell 64 oder 128 GB große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte einfach erweitern und bietet daher mehr als genügend Platz in der heutigen Zeit. Für Fotos ist des Weiteren eine 12-Ultrapixel-Kamera mit 1,55μm-Pixeln an Bord, welche mit einer f/1.8-er Blende und einem optischen Bildstabilisator schöne Bilder knipsen dürfte.

Ultrapixel-Selfies und USonic-Kopfhörer

Selfies sind sogar mit einer Auflösung von 16 Megapixeln möglich und bilden dank eines Weitwinkels auch größere Gruppen ab. Ein spezieller Ultrapixel-Modus bietet außerdem eine 4x höhere Lichtempfindlichkeit, was mit einer geringeren Auflösung einhergeht. Mitgeliefert werden neuartige USonic-Kopfhörer, die mit Schallimpulsen das Innenohr analysieren und daraufhin den Sound an dieses anpassen.

Angeschlossen werden sie per USB Typ C, da HTC beim U Ultra auf eine Klinkenbuchse verzichtet. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einem 3.000 mAh Akku mit Quick Charge 3.0 per USB 3.1 Typ C, BoomSound-Lautsprechern und Android 7.0 Nougat als Betriebssystem.

Das HTC U Ultra, dessen Design durch zwei Glaspaneele und einen Aluminium-Rahmen bestimmt wird, wird in den Farben Brilliant Black, Sapphire Blue und Ice White ab Mitte Februar in Deutschland zum Preis von 749 Euro erhältlich sein. Eine Sonderedition mit Saphir-Glas-Front soll 849 Euro kosten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones