Huawei 5G Mobile WiFi E6878 im Hands-On

Huawei 5g Mobile Wifi Router

Huawei zeigt auf der IFA neben dem 5G-Smartphone Mate 20 X auch einen mobilen 5G-Router. Das Gerät mit der Bezeichnung Huawei E6878 wurde bereits Anfang 2019 auf dem MWC angekündigt, anscheinend hat Huawei das Design aber noch einmal geändert.

Der Huawei E6878 ist im Vergleich mit anderen mobilen Hotspots recht groß und schwer. Das liegt vermutlich hauptsächlich daran, dass Huawei einen 8.000 mAh starken Akku integriert hat. Im stromhungrigen 5G-Betrieb dürfte der Akku für sehr gute Laufzeiten sorgen.

Der E6878 ist auch als Powerbank nutzbar, dafür ist neben dem USB Typ C-Anschluss auch ein Full-Size USB-Anschluss vorhanden. Sogar Wireless-Reverse-Charging unterstützt der Router.

Huawei E6878 5G Hotspot

Huawei E6878 5G Hotspot.

Auf der Front verfügt der Huawei 5G Mobile WiFi, wie der E6878 auch genannt wird, über ein kleines Display. Leider ist das Display sehr stark verspiegelt, im hellen Licht der Messe-Beleuchtung konnte man kaum etwas darauf erkennen.

Die Bedienung und Konfiguration kann aber auch über die Huawei Mobile WiFi App oder über ein Browser-Webinterface erfolgen.

Huawei E6787 5G Hotspot von unten.

Huawei E6787 5G Hotspot von unten.

Huawei E6878 Tasten und SIM Slot.

Huawei E6878 Tasten und SIM Slot.

Seitlich gibt es einen Schacht für eine SIM-Karte sowie zwei Tasten. Leider ist der Akku nicht einfach durch den Nutzer austauschbar – bei Konkurrent Netgear ist das für alle mobilen Router-Modelle noch Standard. Dafür hat der Huawei E6878 den Netgear-Modellen die schnelle Akku-Ladefunktion voraus, mit bis zu 40W (Super Charge) kann der 8.000 mAh starke Akku aufgeladen werden.

Als Chipset kommt ein HiSilicon Balong 5000 zum Einsatz. Das 5G-Modem ist natürlich abwärtskompatibel zu 4G/LTE, 3G/UMTS sowie 2G/GSM. Wie hoch die maximalen LTE- und 5G-Geschwindigkeiten beim Huawei E6878 sein werden, hat Huawei auf der IFA noch nicht verraten. Man kann jedoch von weit über 1 GBit/s im Downlink ausgehen, immerhin kann der Vorgänger Huawei E5788 auch schon 1 GBit/s erreichen.

Anschlüsse beim Huawei E6878.

Anschlüsse beim Huawei E6878.

Rückseite des Huawei E6878.

Rückseite des Huawei E6878.

Die Internetverbindung wird auf Wunsch per aktuellem WiFi 6 an Endgeräte ausgegeben. Natürlich ist der Router aber auch abwärtskompatibel zu älteren WLAN-Standards. Leider ist der Huawei E6878 nicht mit RJ45 Ethernet LAN-Anschluss ausgestattet, sodass man auf den USB-Anschluss angewiesen ist, wenn kein WLAN genutzt werden kann oder darf.

Der Huawei 5G Mobile WiFi soll im Herbst 2019 in verschiedenen weltweiten Märkten an den Start gehen. Ob auch ein Verkauf in Deutschland geplant ist und wie hoch der Preis sein wird, dazu wollte Huawei auf der IFA noch keine Auskunft geben. Unwahrscheinlich ist ein Marktstart in Deutschland aber nicht, immerhin wird auch der Vorgänger Huawei E5788 hierzulande angeboten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones