Huawei mit neuem AI-Speaker, aber nicht für Deutschland

Huawei Ai Speaker Header

Huawei präsentierte diese Woche auf einem Mate-Event in China einen neuen AI-Speaker, der aber wohl nicht für Deutschland gedacht ist.

Ich hätte ehrlich gesagt mit genau so einem Produkt, wie es Huawei nun in China vorgestellt hat, auf dem Mate-Event in London gerechnet. Einem Speaker mit einem digitalen Assistenten von Huawei. Dieser wurde nun aber nur in China vorgestellt und dürfte auch nur dort verkauft werden. Man setzt nämlich auf einen eigenen Assistenten für diesen Markt (Xiaoyi).

Huawei Ai Speaker Top

Ob es irgendwann auch eine globale Version mit dem Google Assistant oder Alexa geben wird? Unklar, aktuell sieht es jedenfalls nicht danach aus. Mit knapp 50 Euro (umgerechnet) ist der Speaker im HomePod-Design übrigens verdammt günstig. Beim Sound setzt man auf die Technologie von Dynaudio.

Nach dem Huawei AI Cube kommt dieser Schritt nicht unerwartet, ich hätte aber ehrlich gesagt mit einem richtigen Lineup zu diesem Zeitpunkt gerechnet. Den Bereich „smarte Speaker“ behandelt Huawei bisher eher zaghaft. Was auch daran liegen könnte, dass man am Ende (international) nur auf Alexa oder Google zurückgreifen kann. Daran hat man womöglich wenig Interesse.

Huawei Ai Speaker

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.