Huawei AI Cube offiziell vorgestellt

Huaei Ai Cube Header
Huawei AI Cube mit Alexa

Huawei hat die Keynote im Rahmen der IFA 2018 in Berlin nicht nur für den neuen Kirin 980 genutzt, sondern auch den AI Cube offiziell vorgestellt.

Das ist ein durchaus interessantes Gadget und mehr, als nur ein normaler Lautsprecher mit Assistent. Das ist er natürlich auch und Huawei spricht von einem guten Sound im kompakten Format. Man hat sich für Amazon Alexa als Assistenten entschieden.

Huawei AI Cube: Alexa scheint exklusiv zu sein

Es gibt einen 15W Mono-Lautsprecher und 4 Mikrofone, optisch erinnert mich das gute Stück ein bisschen an den Google Home. Huawei hat sich aber wohl exklusiv für Alexa entschieden, der Google Assistant wird in der Pressemitteilung nicht erwähnt.

Doch das ist noch nicht alles, der Lautsprecher ist nämlich gleichzeitig auch noch ein LTE-Router. Mit einer entsprechenden SIM-Karte kann man den Huawei AI Cube auch als Router (mit LTE Kategorie 6 und bis zu 300 Mbit/s Downlink) nutzen.

Das ist doch mal ein interessantes Extra für einen Lautsprecher, wobei da natürlich der Preis interessant wird. Den nennt Huawei noch nicht, gibt aber an, dass der AI Cube im Dezember kommen wird. Vielleicht gibt es im Oktober die finalen Details, da wird man nämlich das Mate 20 (Pro) in London vorstellen. Ich vermute mal, dass der Speaker im Rahmen der Keynote auch noch mal ausführlich erwähnt wird.

Huawei Ai Cube Back

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.