Huawei Mate 20 Pro: Bilder sollen die Frontseite zeigen

Huawei Mate 20 Pro Display Front Leak

Es sind drei neue Bilder aufgetaucht, welche die Frontseite des Huawei Mate 20 Pro zeigen könnten. Das Gerät selbst befindet sich jedoch in einem Case.

Allerdings nicht in irgendeinem Case, sondern einem für Prototypen, bei dem man so wenig wie möglich vom Design erkennen soll. Das Design erkennt man hier wirklich nicht und wir sehen auch keine Rückseite, dafür aber das Display. Und was hier auf den ersten Blick auffällt: Die Notch ist sogar noch breiter als beim P20 Pro.

Mate 20 Pro Notch

Sollten die Bilder echt sein, dann können wir den 3D-Scanner zum Entsperren mit dem Gesicht, den auch das iPhone X hat, glaube ich als sicher abhaken. Diese Technik lässt sich nicht so leicht in einer kleinen Notch verstecken, auch das iPhone X hat ja eine durchaus breite Einkerbung. Anders lässt es sich 2018 nicht realisieren.

Huawei Mate 20 Pro: Mit oder ohne Kinn?

Auf den Bildern sieht man auch gut die leicht abgerundeten Seiten. Das Display ist zwar nicht so stark wie manch ein Galaxy-Smartphone gewölbt, doch die beiden Seiten sind schon ein bisschen gebogen. Vielleicht täuscht das aber auch nur und Huawei hat nur das Glas auf der Frontseite ein kleines bisschen an den Seiten gebogen.

Wo wir gerade beim Biegen sind: Man erkennt leider kein Kinn. Ich bin wirklich sehr gespannt, ob Huawei nach Apple der erste Hersteller sein wird, der das OLED-Display auch unten biegt, um die Displayeinheit hinter das Display packen zu können und das Kinn verschwinden zu lassen. Ich würde es ihnen beim Pro-Modell zutrauen.

Das Huawei Mate 20 Pro wird am 16. Oktober auf einem Event in London gezeigt, doch bis dahin werden wir mit Sicherheit noch weitere Bilder vom Gerät sehen.

Huawei Mate 20 Pro Display Leak

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.