Rückschlag: Best Buy stoppt Verkauf von Huawei-Smartphones

Huawei Mate Logo Header

Es war ein holpriger Start für Huawei in den USA, doch nun folgt der nächste Rückschlag: Best Buy scheint den Verkauf ebenfalls einstellen zu wollen.

Wir erinnern uns: Auf der CES 2018 im Januar wollte Huawei in die Offensive gehen und den Start für die USA ankündigen. Huawei ist zwar weltweit erfolgreich und mittlerweile die Nummer 3 auf dem Markt, doch der durchaus wichtige Markt in den USA wurde bisher eher stiefmütterlich behandelt. Doch für Huawei gab es statt der großen Ankündigung auf einmal Spionage-Vorwürfe.

Die großen Netzbetreiber sind seit dem raus, doch Huawei versucht es auch ohne diese. Und das, obwohl FBI, CIA und Co öffentlich vor Huawei warnen. Doch Huawei startete den Verkauf im eigenen Online Shop und bei Partnern wie Best Buy.

USA: Huawei-Smartphones nur noch online erhältlich

Doch Best Buy ist nun laut CNN raus und hat keine neuen Huawei-Smartphones geordert. Gründe nennt man nicht, weder Best Buy noch Huawei wollen sich dazu äußern. Für Huawei ist das aber ein herber Rückschlag, denn ohne den Support der Netzbetreiber (in den USA entscheidend) ist es schon schwer, ohne Best Buy (was quasi einem Verkaufsstopp bei Media Mark und Saturn entsprechen würde) ist es aber nun fast unmöglich auf dem US-Markt wirklich Fuß zu fassen.

Andere Händler sind aktuell noch nicht nachgezogen, bei Amazon werden weiter Huawei-Smartphones verkauft. Sollte Amazon nun ebenfalls über so einen Schritt nachdenken, dann wäre das für Huawei vermutlich das Aus in den USA.

Best Buy war übrigens der einzige Laden, in dem man sich die Huawei-Modelle auch anschauen konnte, jetzt bleibt nur noch der Online-Verkauf. Ich bin mal gespannt wie es für Huawei in den USA weitergeht, gut sieht es aktuell nicht aus. Mit dieser Strategie wird man wohl kaum weiterkommen. Selbst wenn an den Vorwürfen am Ende nichts dran ist, so muss man nun wohl oder übel das Gespräch mit den Behörden in den USA suchen. Deren Einfluss auf die Wirtschaft ist zu groß.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.