Instagram 6.0 bringt anpassbare Filter und neue Effekte

Instagram_Rainbow_Banner 1

Noch heute soll Instagram in Version 6.0 für Android und iOS in den jeweiligen Software-Shops landen. Die Entwickler haben ordentlich Hand angelegt und der App neue Möglichkeiten zur Bearbeitung der Fotos verpasst. Die Filter können nun vom Nutzer auf verschiedenen Wegen angepasst werden und auch neue Effekte halten Einzug. So lässt sich sowohl die Stärke der Filter konfigurieren, als auch der Kontrast, die Farbstärke, die Sättigung, die Schärfe, Schatten, Highlights und mehr. Da das Update noch nicht online ist, kann ich euch noch nicht all zu viel zur Umsetzung sagen. Ich probiere das Ganze später mal aus.

Auch eine kleine Erwähnung wert, ist eine Ankündigung von Nokia, denn auf den beiden Android-Geräten Nokia X und Nokia XL ist ab sofort auch die Instagram-App verfügbar.

Instagram
Preis: Kostenlos
Instagram
Preis: Kostenlos

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Instagram launcht neue kreative Bildbearbeitungstools und erweitert sein Spektrum an Möglichkeiten, mit denen unvergessliche Momente noch individueller gestaltet werden können.

Hier die wichtigsten Informationen zu den News auf einen Blick:

Auf Instagram stehen ab sofort, zusätzlich zu den bestehenden Bildbearbeitungmöglichkeiten, acht völlig neue Tools zur Verfügung: „Brightness“, „Contrast“, „Warmth“, „Saturation“, „Highlights“, „Shadows“, „Vignette“ und „Sharpen“ sind nahtlos in Instagrams gewohnte und intuitive Benutzeroberfläche eingebunden. Effekte können so sehr bequem und schnell noch individueller und detaillierter variiert werden. Auch neu ist, dass die Stärke der einzelnen Filter ab jetzt individuell eingestellt werden kann – Instagram Nutzer können mit ihren Fotos jetzt noch kreativer umgehen.

Und auch diejenigen, die die Videofunktion nutzen, können mit neuen Möglichkeiten rechnen, wie sie ihre Videos noch optimaler bearbeiten können.

Im Zuge des Updates hat Instagram das Design der Icons geringfügig verändert und die Werkzeugleiste entsprechend komprimiert.

img_001

Quelle instagram techcrunch nokia

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.