Instagram: Freunde können stumm geschaltet werden

Instagram hat eine neue Funktion eingeführt, mit der sich Beiträge ausgewählter Freunde stumm schalten lassen. So kann man ihnen weiterhin folgen, bekommt die Bilder aber nicht mehr im Feed zu sehen.

Folgt man vielen Personen auf Instagram, wird der eigene Feed schnell sehr unübersichtlich. Etwas aufräumen kann man nun aber mit der neuen Stummschalt-Option, die Beiträge ausgewählter Freunde im Feed verbirgt. Aktiviert man sie für einen bestimmten Account, dem man folgt, sind dessen Bilder nur noch direkt beim Besuch des Profils zu sehen – im Feed werden neben den Fotos auf Wunsch auch die Stories ausgeblendet.

Instagram Mute

Praktisch ist die Stummschalt-Option also vor allem dann, wenn man gelegentlich Interesse an den Bildern eines Freundes hat, dessen Account auf privat gestellt ist. Wäre das nicht der Fall, könnte man auch einfach gelegentlich so sein Profil besuchen. Außerdem werden Freunde nicht darüber benachrichtigt, dass sie stumm geschaltet wurden, während das Entfolgen durchaus nachvollziehbar ist.

Stumm schalten kann man eine Person sowohl direkt an einem ihrer Beiträge, in den Stories oder auf ihrem Profil. Hierzu müsst ihr einfach das Options-Menü über die drei Punkte in der rechten oberen Ecke aufrufen und die Option Stumm schalten auswählen.

Letztendlich dürfte die Stummschalt-Option vor allem verwendet werden, um die Beiträge eines Freundes nicht mehr zu sehen, dessen Reaktion auf das Entfolgen jedoch zu entgehen. Schon seltsam, wenn man sich das nicht mehr traut…

Folge @mobiFlip bei Instagram!

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.