Instagram testet Tippen statt Scrollen im Explore Tab

Bei Instagram testet man wieder einmal einige Neuerungen für die eigenen Smartphone-Apps. Schon bald könnte das Scrollen durch etliche Bilder durch ein Tippen ersetzt werden.

Instagram testet aktuell ein neues Bedienkonzept, das vorerst lediglich bei wenigen Nutzern im Explore Tab zum Einsatz kommt. Bewegte man sich auch hier bislang mit einem Scrollen durch die lange Liste empfohlener Bilder, wird nun ein Tipp-Befehl für diesen Zweck ausprobiert. Wie bei den Instagram Stories soll dann ein Tipp auf die rechte Bildschirmseite zum nächsten Bild wechseln, zurück geht es, in dem man die linke Displayseite berührt.

Der neue Test von Instagram wurde bereits gegenüber TechCrunch bestätigt und dürfte das Ziel verfolgen, lange Benutzersessions interessanter zu gestalten. Beim neuen Bedienkonzept sehen Nutzer nämlich zum einen die Posts stets in ihrer vollen Größe anstatt einer Liste, zum anderen dürfte das Tippen auf Dauer auch weniger ermüdend sein.

Bald auch im Feed kein Scrollen mehr?

Ob Instagram das Scrollen innerhalb der eigenen App zukünftig durch Tippen ersetzen wird, hängt primär davon ab, wie das Feedback auf den nun gestarteten Test ausfällt. Dass man das Ganze dann sogar für den Feed umstellt, liegt zwar im Bereich des Möglichen, damit rechnen würde ich erst einmal aber nicht.

Quelle: TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.