Intel präsentiert i7 Extrem Core und teasert 7. CPU-Generation an

Es gibt Neuigkeiten von Intel, wo man auf der Computex unter anderem eine neue CPU vorgestellt hat, der auf 10 Kerne zurückgreifen kann und teuer ist.

Genau genommen werden für die teuerste Version des i7-6950X Extrem Core, so nennt man den neuen Chip, über 1700 Dollar fällig. Der neue Chip ist natürlich in allen Bereichen schneller, als andere Intel-Chips. Zum Beispiel beim 3D-Rendering, hier soll er doppelt so schnell, wie der i7-6700K Quad-Core-Prozessor sein.

Intel hat noch weitere Beispiele mit anderen Chips genannt, natürlich alle so gewählt, dass der neue i7 noch besser da steht. Man kann aber wohl sagen, dass man hier das aktuell beste Paket bekommt, wenn man extreme Leistung benötigt.

Wer nicht ganz so viel bezahlen möchte und keine 10 Kerne benötigt, der kann zur Version mit 8 Kernen (i7-6900K) für etwas mehr als 1000 Dollar, oder zur Version mit 6 Kernen (i7-6800K) für unter 500 Dollar greifen. Alle unterstützen DDR4-2400 RAM.

Weitere Informationen zu den neuen Prozessoren bekommt ihr auf der offiziellen Webseite von Intel. Dort könnt ihr die jeweiligen Chips auch vergleichen.

Während der Keynote hat Intel übrigens auch verraten, dass man noch dieses Jahr die 7. Generation der CPU-Prozessoren ankündigen und auch verkaufen wird. Wie und wann wollte man nicht verraten, man darf aber wohl davon ausgehen, dass die neuen Chips dann pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2016 fertig sein werden.

Intel 7Gen Chip

Quellen Intel Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.