iOS 9: System kann Apps temporär löschen

Hardware

Apple plant nicht nur die Größe der Systemupdates unter iOS 9 deutlich geringer zu halten als bisher, sondern das System wird auch Apps temporär löschen können, wenn der Speicherplatz zu eng für bestimmte Aufgaben wird.

iOS 9 offiziell vorgestellt8. Juni 2015 JETZT LESEN →

Erfordert die Installation einer neuen Firmware für die iOS-Hardware mehr Speicherplatz, als auf dem Gerät vorhanden ist, so bietet iOS 9 an, bestimmte Apps zu deinstallieren, um Platz zu schaffen. Der Clou daran ist, dass die deinstallierten Apps nach dem Systemupdate automatisch wieder installiert werden. Unklar scheint noch, ob man diese Apps dann nahtlos, inklusive aller In-App-Daten nutzen können wird. Die Funktion ist, wie am obigen Screenshot zu sehen ist, optional und muss vom Nutzer aktiv angewählt werden.

Screen/via macrumors


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.