iOS 9: System kann Apps temporär löschen

appdeletionstuff

Apple plant nicht nur die Größe der Systemupdates unter iOS 9 deutlich geringer zu halten als bisher, sondern das System wird auch Apps temporär löschen können, wenn der Speicherplatz zu eng für bestimmte Aufgaben wird.

iOS 9 offiziell vorgestellt8. Juni 2015 JETZT LESEN →

Erfordert die Installation einer neuen Firmware für die iOS-Hardware mehr Speicherplatz, als auf dem Gerät vorhanden ist, so bietet iOS 9 an, bestimmte Apps zu deinstallieren, um Platz zu schaffen. Der Clou daran ist, dass die deinstallierten Apps nach dem Systemupdate automatisch wieder installiert werden. Unklar scheint noch, ob man diese Apps dann nahtlos, inklusive aller In-App-Daten nutzen können wird. Die Funktion ist, wie am obigen Screenshot zu sehen ist, optional und muss vom Nutzer aktiv angewählt werden.

Screen/via macrumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 53 Minuten

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 53 Minuten

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 3 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 3 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 4 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 4 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 5 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 9 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 22 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 23 Stunden