iOS: Notfallumgehung für jeden Kontakt aktivieren

Ios 12 Notfallumgehung
iOS Notfallumgehung

Man lernt bekanntlich nie aus. So wie ich dieser Tage, als ich über eine Funktion von iOS stolperte, die ich bisher noch nicht eingerichtet hatte.

Der „Nicht stören“-Modus von iOS kann bekanntlich durch gewisse Vorgaben gestartet und beendet werden. So lässt sich dieser seit iOS 12 recht einfach an Zeiten, Termine oder Standorte koppeln.

Auch kann dieser Modus unterbrochen werden. Dazu gibt es eine Option, die folgende Möglichkeiten anbietet: Anrufe zulassen von … Jedem, Niemand oder Favoriten. Das ist genau dann nützlich, wenn man seine Ruhe möchte, ein naher Kontakt aus den Favoriten aber dennoch durchgestellt werden soll.

Interessant ist, dass diese Notfallumgehung seit iOS 11 für jeden Kontakt aktivierbar ist. Dafür muss der Kontakt also nicht in den Favoriten abgelegt sein.

Wie das funktioniert? Einfach den Kontakt aufrufen und auf Bearbeiten → Klingelton tippen. Anschließend wird ganz oben ein Schalter für diese Funktion angezeigt (siehe Bild oben).

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.