iPad 2: Apple setzt auf Emotionen bei der Werbung

Und wieder ein neuer Werbeclip für das iPad 2 und wieder setzt das Unternehmen aus Cupertino nicht auf Spezifikationen, sondern auf Emotionen und zeigt das Gerät im Alltag. Bisher gab es noch keinen Clip, in dem der Cual-Core-Prozessor, die große Auswahl an Applikationen oder andere Features vorgehoben wurden, beim iPad 2 spielt Apple einzig und allein mit den Gefühlen der Zuschauer und nennt ihnen Beispiele, in welcher Situation ein Tablet für sie interessant werden könnte.

Mir persönlich gefällt diese Kampagne sehr gut, besser als zum Beispiel zahlreiche Videos mit Tieren, oder Clips, die in 30 Sekunden sämtliche Spezifikationen runterrattern. Ganz peinlich finde ich es immer, wenn man sich nur darauf konzentriert die Konkurrenz schlecht zu reden, ein Paradebeispiel dafür haben uns ja LG und 1&1 vor kurzem geliefert. Sehr gut hat mir übrigens der aktuelle Clip für das Samsung Galaxy S2 gefallen, welcher dann in den kommenden Wochen auch hier im TV ausgestrahlt werden soll.

Auch immer wieder lustig interessant: Werbung aus Fernost oder Werbung mit der das Unternehmen „hip“ sein möchte. Werbung für ein Produkt ist wichtig, oft läuft diese aber eben nach einem bestimmten Schema ab. Besonders im Smartphone-Bereich, ich würde mir hier mal ein paar kreative Ansätze, wie in der Automobilbranche wünschen. Wie ist das bei euch, welche Werbung spricht euch an?

Video: iPad 2 Werbung „We Believe“

Video: iPad 2 Werbung „If You Asked“

Video: iPad 2 Werbung „Now“

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.