Apple iPad mini offiziell vorgestellt

Wie erwartet hat Apple auf seinem heutigen Special Event das iPad mini offiziell vorgestellt. 100 Millionen iPads hat Apple bis heute verkauft und macht damit laut eigener Aussage auch 90 Prozent des Web-Traffics aus. Mit der heutigen Ankündigung hat man das Portfolio neben dem iPad der vierten Generation also auch um eine kleinere Version mit einem 7,9 Zoll großen Display erweitert. Die Auflösung des Displays beträgt wie erwartet 1024 x 768 Pixel, unter der Haube werkelt der etwas ältere A5 von Apple, die Kamera auf der Rückseite löst mit 5 Megapixel auf, es gibt eine Version mit LTE, die Akkulaufzeit beträgt 10 Stunden und natürlich ist auch der neue Lightning-Anschluss mit an Board. Das iPad mini ist nur 7,2 Millimeter dick und laut Apple auch 23 Prozent leichter als das aktuelle iPad.

Während der Keynote gab es auch einen ausführlichen Vergleich mit dem Nexus 7 von Google und Asus, als Highlight nennt Apple hier den dünneren Rand und die Tatsache, dass man mehr vom Display hat. Für das iPad Mini wird es auch ein neues und überarbeitetes Smart Cover geben, welches in fünf verschiedenen Farben auf den Markt kommt. Los geht es bei 16 GB Speicher, wie beim großen Bruder wird es aber natürlich auch eine Version mit 32 GB und eine mit 64 GB Speicher geben. Der Preis für das Tablet in der kleinsten Ausstattung beträgt 329 Euro, möchte man die Version mit 3G haben muss man allerdings 459 Euro hinlegen. Es geht dann wie immer in 100er-Schritten hoch.

Ab dem 26. Oktober kann man das iPad Mini vorbestellen, die WLAN-Variante wird dann ab dem 2. November auch in Deutschland erhältlich sein. Zwei Wochen später wird es dann auch das iPad mini mit 3G geben, welches allerdings als erstes in den USA auf den Markt kommt. Weitere Informationen und Videos gibt es auf der Produktseite von Apple und einen Vergleich der verschiedenen iPad-Versionen hier.

Und nun mal klare Aussage: Eure Meinung zum iPad mini?

Apple iPad mini bestellen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.