iPhone 2017 mit OLED-Display: In etwa so groß wie 4,7 Zoll-iPhone

Das Apple iPhone 6 mit 4,7 Zoll

Die Gerüchte über drei neue iPhone-Modelle nehmen nicht ab und es gibt so langsam immer mehr Details zum „Highend“-Modell mit OLED-Display.

Kurze Zusammenfassung: Apple soll 2017 drei iPhones geplant haben. Neben einer Neuauflage des iPhone 7 steht auch ein iPhone 8/X/Pro im Raum. Dieses Modell soll mit einem OLED-Display ausgestattet sein und einen deutlich kleineren Rahmen rund um das Display besitzen. Das neue Display dürfte 5+ Zoll groß sein, das iPhone selbst soll jedoch in etwa so groß wie das iPhone 7 mit 4,7 Zoll sein.

Was an der neuen Meldung von Ming-Chi Kuo interessant ist, ist eine mitgelieferte Skizze zum verbauten Akku. Das iPhone mit LC-Display soll weiterhin wie ein iPhone 7 aufgebaut sein. Beim OLED-Modell soll das Mainboard jedoch kleiner sein.

Das bedeutet, dass mehr Platz für einen größeren Akku ist. Genau genommen soll das Mainboard „gestapelt“ sein. Beim 7s (ich nenne es einfach mal so) wird man das nicht machen. Man kann hier also wieder von 1960 mAh im iPhone 7s und 2900 mAh im iPhone 7s Plus ausgehen. Das OLED-Modell dürfte 2300-2500 mAh haben.

Ein größerer Akku bedeutet aber nicht zwingend eine bessere Laufzeit. Das Display wird immerhin größer sein. Doch sollten wir irgendwann ein dunkles iOS sehen, dann wird das OLED-Display hier seine Vorteile ausspielen und die Laufzeit könnte am Ende durchaus optimiert werden. Das ist jedoch alles Spekulation.

Quelle 9TO5Mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.