iPhone 5: Erstes Benchmark-Ergebnis, Versand hat begonnen und Schlangen vor den Apple Stores

Das iPhone 5 hat sich auf den Weg zu den ersten Vorbestellern gemacht und seine Lagerhallen in ZhengZhou (China) verlassen, hier in Deutschland werden die meisten aber immer noch ein „Versand wird vorbereitet“ in ihrem Account bei Apple sehen. Einer planmäßigen Ankunft am 21. September dürfte allerdings nichts im Wege stehen. Und wer sich das neue iPhone am kommenden Freitag direkt in einem Shop oder Apple Store kaufen möchte, der sollte sich auf lange Wartezeiten und Schlangen gefasst machen. Vor dem Apple Store mit dem Glaswürfel in New York hat sich sogar schon seit letztem Donnerstag eine solche Schlange mit wartenden Kunden gebildet.

Man muss allerdings auch dazu sagen, dass das Anstellen vor einem Apple Store mittlerweile zu einem Sport für manche Fans geworden ist und sich nicht nur potentielle Käufer der neuesten Generation darin befinden, sondern auch Firmen, die die Möglichkeit für ein günstiges Marketing erkannt haben. Die ersten beiden in der Schlange in New York sind zum Beispiel Mitarbeiter des Startup Vibe und im Covent Garden vor dem Apple Store in London versuchen Kent und Ryan Geld für Cancer Research UK zu sammeln. Die Plätze 3 bis 7 werden in New York von einem Online Shop namens Gazelle gesponsort, der sich um Essen, Trinken, Kleidung und andere Dinge kümmert.

Es sind also nicht nur Hardcore-Fans, die sich da Tage lang anstellen und bei Wind und Wetter übernachten, es ist mittlerweile ein Platz für Marketing geworden. Natürlich werden bis zum Freitag auch zahlreiche Fans dazukommen, doch ich glaube in Zukunft werden die ersten Plätze noch stärker in den Fokus von kleinen Unternehmen rutschen. Ich bin mal gespannt, wann wir die ersten Schlangen in Deutschland sehen werden.

Wer meine Berichte hier verfolgt, der wird wissen was ich von Benchmark halt: Nichts. Trotzdem gibt es Leute da draußen, die ihre Smartphones gerne gegen andere Geräte antreten lassen und dabei die Punkte vergleichen. Am Wochenende wurde passend zur Meldung mit dem verbauten Prozessor und Arbeitsspeicher auf Geekbench der erste Test mit einem Apple iPhone 5,2 durchgeführt und die sechste Generation liegt mit ihren 1600 Punkten knapp vor dem Samsung Galaxy S3 und Nexus 7. Das ist schön, wird in den nächsten Wochen und Monaten natürlich getoppt werden, ist für die Performance eines Smartphones aber natürlich nicht nur sehr bedingt aussagekräftig.

via macrumors quellen geekbench fortune 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.