iPhone 6: Telekom schaltet Voice over LTE frei

Telekom Header

Wie bereits im April berichtet, steht der Start von Voice over LTE bei der Telekom bevor. Das Unternehmen macht aktuell die Endgeräte dafür fit.

Nachdem bereits die Z3-Modelle von Sony bereit für VoLTE im Telekom-Netz sein sollen, sind nun auch Apples iPhone 6-Modelle an der Reihe. Aktuell verteilt die Telekom an diese aktualisierte Netzbetreiber-Einstellungen, die eine Telefonie-Nutzung über LTE ermöglichen würden. Auffällig wird dies in den Einstellungen des iPhones. Dort fällt nach dem Update nämlich der Switch zwischen 4G, 3G und 2G weg. Stattdessen besteht nun keine Möglichkeit mehr, auf die Nutzung des UMTS-Netzes zu verzichten, der Nutzer kann nur noch festlegen, wofür er LTE nutzen möchte.

Screen: Teltarif

Screen: Teltarif

Auch wenn die neuen Netzbetreiber-Einstellungen bereits eingespielt wurden, ist Voice over LTE weiterhin nicht im Telekom-Netz aktiv. Das sollte sich aber in Kürze ändern.

Quelle Telekom via teltarif

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität