iPhone 7 soll in Schwarz erscheinen

Symbolbild: Ein schwarzes iPhone 6s

Apple wird das kommende iPhone zwar nicht großartig überarbeiten, aber es könnte nach langer Zeit wohl auch mal wieder ein schwarzes iPhone geben.

Könnt ihr euch an das Gerücht über ein dunkelblaues iPhone 7 erinnern? Möglich, dass das doch nicht so kommt. Dafür ist aber laut 9TO5Mac ein schwarzes iPhone geplant. Genau genommen wird es das iPhone 7 angeblich in „Space Black“ geben, einer Farbe, in der man auch die Apple Watch seit Beginn anbietet.

Weitere vage Gerüchte

Das neue iPhone könnte außerdem einen Homebutton mit haptischem Feedback spendiert bekommen, was ebenfalls bedeuten könnte, dass man den neuen Button nicht mehr direkt „drücken“ muss. Vielleicht auch eine Vorbereitung auf das iPhone 2017, welches erstmals komplett auf den Homebutton verzichten soll.

Bei der neuen Apple Watch steht wohl GPS für Jogger auf dem Plan und ein Workout für Schwimmer könnte bedeuten, dass sie wasserdicht sein wird. Beim MacBook Pro soll der Power-Knopf in die OLED-Touch-Leiste integriert und gleichzeitig auch ein TouchID-Sensor sein. Wäre jedenfalls eine durchaus sinnvolle Kombination.

Apple arbeitet angeblich auch an EarPods, die komplett ohne Kabel, also wie die Dash von Bragi und Gear IconX von Samsung, auskommen. Diese wird man aber wohl kaum, sofern sie kommen, im Lieferumfang des iPhones finden. Alle Gerüchte muss man wie immer mit einer ordentlichen Portion Skepsis betrachten.

Ein iPhone in Space Schwarz würde auf meiner Wunschliste jedenfalls ganz oben stehen, ich habe die Entwicklung von Space Grau schon öfter bemängelt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.