iPhone: Apple soll auch 2019 am LC-Display festhalten

Apple Iphone X Test1

Apple wird wohl noch eine Weile am LC-Display bei den iPhones festhalten. Grund ist ganz einfach, dass diese Technologie günstiger als OLED-Displays ist.

Das Apple iPhone X ist das erste iPhone mit einem OLED-Display. Doch der Preis für das Gerät ist verdammt hoch. Nicht nur im Verkauf, auch beim Einkauf zahlt Apple für ein solches Display deutlich mehr, als für ein LC-Display. Und weil sich das nicht ändert, wird es im Herbst drei iPhones geben: Zwei mit OLED-Display, eins mit LC-Display.

Auch 2019 wird Apple sich noch nicht komplett von LCD trennen, so das Wall Street Journal. Das iPhone X mag zwar das meistverkaufte iPhone im ersten Quartal gewesen sein, doch das sagt gar nicht so viel aus. Kombiniert man iPhone 8 und iPhone 8 Plus, dann wird Apple sicher mehr Modelle der 8er-Reihe verkauft haben.

Während ein OLED-Display im Einkauf knapp 100 Dollar kostet, zahlt man für ein LC-Display weniger als die Hälfte (gut 40 Dollar). Bedenkt man dann noch, dass Apple das Display beim iPhone X unten biegt und das in der Produktion auch etwas mehr kostet, dann wird auch schnell klar: Es lohnt sich finanziell bei LCDs zu bleiben.

Apple wollte laut WSJ am Anfang ein gleiches Verhältnis aus OLED und LCD, doch man geht nun davon aus mehr iPhones mit LC-Display zu verkaufen. Die „günstigeren“ Modelle sorgen also für die guten Stückzahlen im Verkauf und die teuren Modelle dann für den entsprechenden Umsatz und Gewinn. Würde sich Apple jedoch nur auf einen Bereich verlassen, dann müsste man hier wohl Abstriche machen.

Industry executives with direct knowledge of production plans said Apple initially wanted roughly equal production of the two screen types. Now, they say, Apple plans to make more of the LCD model, anticipating that consumers would lean toward the cheaper model.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.