iPhone OS 4 Beta 3 beinhaltet neue Funktionen

Nachdem Apple vor kurzem das neue iPhone OS 4.0 vorstellte, das auf dem iPhone und auf dem iPad verwendet werden wird, wurde nun eine Beta 3 des Betriebssystems für Entwickler veröffentlicht. Diese enthält drei Neuerungen, die bis jetzt noch nicht bekannt wurden.

So bietet es erstmals den Austauch von Daten zwischen dem iPhone und dem PC. Sobald man das Apple-Gerät mit iTunes verbunden hat, soll man in der App-Liste bis ganz nach unten scrollen und dort Dateien per Drag & Drop vom iPhone auf den PC laden können. Aber auch umgekehrt soll es funktionieren. Eine weitere Verbesserung wurde beim Schließen einer geöffneten App in der Multitasking-Leiste getätigt. So muss man nun nicht länger jede App dort einzeln beenden, sondern man kann ab jetzt einfach, wie auf dem Homescreen, länger auf ein App-Symbol klicken. Dann erscheint über jedem geöffneten App ein kleines Minus und man muss nur noch einmal auf die App klicken, die man beenden will. Das spart sehr viel Zeit.

Außerdem gibt es in der Beta 3 ein Musik-Widget in der Multitasking-Leiste. In dieser muss man einfach nur einmal nach links wischen und dann erscheinen sofort die wichtigsten Funktionen: Vorspulen, Zurückspulen sowie Play/Stop. Rechts daneben befindet sich noch eine Abkürzung zum iPod-App.

Auch ist in dieses Widget links ein weiterer Button integriert. Mit diesem kann man, wie schon vom iPad bekannt, den automatischen Wechsel zwischen Hochkant und Querkantmodus abschalten. Gerade wenn man im Bett lesen oder etwas anderes tuen will, ist das sehr hilfreich.

In Zukunft werden uns bestimmt noch mehrere spannende Features erreichen. Ich bin gespannt!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung