Neues iPhone und iPad: Das Apple-Event am 21. März ist offiziell

Apple hat soeben ein Event für den 21. März 2016 angekündigt. Es ist das erste Event für dieses Jahr und es erwarten uns gleich mehrere neue Produkte.

Es gab in den letzten Tagen und Wochen viele Spekulationen und heute hat Apple die Katze dann endlich aus dem Sack gelassen und ein Event für den 21. März 2016 angekündigt. Es ist das erste Event für dieses Jahr. Das Event startet wie gewohnt gegen 18 Uhr deutscher Zeit auf dem Apple Campus in Cupertino und wird auch live ins Netz gestreamt.

Was steht auf dem Programm? Ein neues iPhone, vermutlich das iPhone SE, bei dem es sich um eine Neuauflage des iPhone 5s handelt, sowie ein iPad Pro „mini“, bei welchem es sich im Grunde um ein neues iPad Air handelt wird. Es soll aber viele Funktionen des iPad Pro spendiert bekommen. Wir rechnen außerdem auch mit neuen Modellen für die Apple Watch, jedoch keiner neuen Generation.

Vor knapp einem Jahr hat Apple auf dem März-Event nicht nur die finalen Details zur Apple Watch genannt, sondern auch ein neues Macbook vorgestellt. Es gibt derzeit aber keine Gerüchte für einen Nachfolger. Vielleicht wird es auch einfach nur ein Hardware-Upgrade geben, welches ohne große Ankündigung online geht.

[tweet 707974847654014977]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste