iPhone 7 könnte einen „Force Touch Home Button“ haben

Das Apple iPhone 7 könnte auf den herkömmlichen Home Button verzichten und auf einen „Force Touch Home Button“ setzen, so ein neues Gerücht.

Pünktlich zum 9. Geburtstag des iPhones, dieser war gestern, gibt es mal wieder ein neues Gerücht zur nächsten Generation, die uns höchstwahrscheinlich im Herbst erwarten wird. Das iPhone 7, wobei der Name gar nicht mehr so sicher ist, soll mit einem so genannten „Force Touch Home Button“ daher kommen.

Was heißt das? Statt einem mechanischen Knopf wird es einen Touch-Bereich unter dem Display geben. Kann man sich wie das Trackpad bei einem MacBook vorstellen und soll auch ähnlich funktionieren. So plant Apple wohl auch hier ein haptisches Feedback einzuführen, welches dem Nutzer einen „Klick“ simulieren soll.

Nicht die erste Meldung

Das hören wir nicht zum ersten Mal und da die Massenproduktion mittlerweile auch angelaufen ist, werden die Gerüchte immer konkreter. Sollte da etwas dran sein, dann werden wir das in den kommenden Wochen mit Sicherheit noch öfter hören.

Optisch wird sich also gar nicht so viel tun, das heißt aber nicht, dass Apple keine neuen Technologien für seine nächste iPhone-Generation geplant hat. Ein neuer Home Button, der wie hier beschrieben funktioniert, könnte auch eine Vorbereitung für das iPhone 2017 sein, welches älteren Gerüchten zufolge auf einen solchen verzichten und diesen quasi im Display selbst integrieren soll.

Und wo wir gerade bei iPhone 7-Gerüchte sind: Seit gestern machen auch wieder zwei Bilder die Runde, die Lightning-Kopfhörer von Apple zeigen sollen. Bilder wie diese gab es aber schon öfter, auch gezielt gefälscht. Sollte Apple wirklich auf den 3,5 mm-Eingang verzichten, sind Lightning-EarPods allerdings sehr wahrscheinlich.

EarPods Lightning

Teilen

Hinterlasse deine Meinung