Jawbone Up: Anwendung für Android und Verfügbarkeit in Deutschland

jawbone_up_header

Ende letzten Jahres präsentierte Jawbone eine neue Version seines Fitness-Armbands Up und brachte das verbesserte Modell auch gleich in den USA auf den Markt. Doch es gab nicht nur eine eingeschränkte Möglichkeit das Gadget zu kaufen, man veröffentlichte zusammen mit der neuen Version des Armbands auch nur eine Anwendung für iOS. Doch mit dem heutigen Tag ändert sich das, denn das Up ist ab sofort in Europa und somit auch in Deutschland erhältlich und kann zum Beispiel im offiziellen Store von Jawbone für 130 Euro gekauft werden. Passend dazu hat es auch die Anwendung für Android in den Play Store geschafft, was in Zukunft ebenfalls für einen größeren Kundenkreis sorgen dürfte. Doch das Up ist leider nicht mit allen Android-Smartphones kompatibel, in Europa sind es nämlich nur folgende Modelle:

  • LG Nexus 4
  • Samsung Galaxy Nexus
  • Samsung Galaxy Note 2
  • Samsung Galaxy S2 Plus
  • Samsung Galaxy S3
  • Sony Xperia Acro
  • Sony Xperia S

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware