Jelly Bean über 62 Prozent: Neue Zahlen zur Android-Verteilung

Firmware und OS

Google hat wie bereits üblich mal wieder aktuelle Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht, die ich nicht unerwähnt lassen möchte.

Auch hier kann man wieder feststellen, dass sich der übliche Trend fortsetzt. Nachdem im Januar Android 4.x auf insgesamt 77,4 Prozent der Geräte zum Einsatz kam, schafft es mittlerweile Android Jelly Bean alleine über 62 Prozent Anteil zu erreichen. Android 4.4.x KitKat konnte nur minimal zulegen und zwar von 1,4 Prozent im Januar auf nun 1,8 Prozent. Schaut alles gar nicht so schlimm aus, aber auch nur, wenn man die Unterversionen von Jelly Bean zusammenfasst. Den größten Anteil stellt mit 35,5 Prozent weiterhin Android 4.1.x, ein System, welches bereits Mitte 2012 vorgestellt wurde.

Während man bis April letzen Jahres Kontakte zu Google-Servern getrackt hat, zählt man jetzt Zugriffe auf Google Play, um die Verteilung zu berechnen.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.