Kommentar: Produktvideo des Nokia N9 ist kein Zufall

Es hat länger gedauert, als ich gedacht habe, doch heute ist Nokia dann anscheinend tätig geworden und hat das Video des N9 von Youtube entfernen lassen. Folgende Nachricht erscheint, wenn man das Video auf dem Kanal von Pocketnow anschauen möchte: „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Nokia Corporation nicht mehr verfügbar.„. Was jedoch einmal im Internet ist, bleibt auch im Internet und wer das Video noch nicht gesehen hat kann auf Youtube einfach mal nach „N9 Teaser Video“ suchen.

Auch diese Videos werden vermutlich entfernt und kurze Zeit später mit einem anderen Account hochgeladen, so geht das bis zur Ankündigung in den nächsten Wochen. Eine Frage, die ich mir jedoch seit dem Video gestellt habe: Wieso hört es so plötzlich auf? Ich hätte am Ende des Videos den Produktnamen erwartet, stattdessen wird der Bildschirm nach „Nokia Nseries“ plötzlich schwarz.

Ich komme um den Gedanken nicht rum, dass dieses Video nicht zufällig im Internet gelandet ist. Es lenkt wunderbar von den Gerüchten ab, dass Nokia momentan mit Microsoft in Verhandlungen über einen Verkauf der Mobilfunksparte ist. Es überwiegt erneut die Gerüchte von Eldar Murtazin, dass Nokia an einer alternativen Strategie arbeitet, die mit Android zu tun hat. Es beruhigt sämtlich Fans, die auf ein Flaggschiff aus dem Hause Nokia warten und sehen wollen, wie MeeGo aussieht. Es ist ein verdammt guter Zeitpunkt für ein solches Video.

Hinzu kommt, dass diese Hardware des N9 schon alt ist und im letzten August zu sehen war. Vielleicht ist Nokia mit dem Video ein genialer Schachzug gelungen, der alle beruhigt hat und das Interesse an MeeGo wieder in der Vordergrund gerückt hat. Apropos MeeGo, einige Seiten sind wohl auf eine inoffizielle Fanpage auf Facebook reingefallen, die die Screenshots aus dem Video gepostet hat. Der Betreiber der Seite hat mittlerweile selbst bekannt gegeben, dass es nicht die offizielle Seite ist. Hätte man aber selbst drauf kommen können, eine solche Fanseite würde kaum Gerüchte (z.B., dass das RM-680 die FCC passierte) reproduzieren und verbreiten.

Wie ist Pocketnow an so ein Video gekommen? Ich glaube nicht an einen Zufall, stattdessen könnte man davon ausgehen, dass das N9 mittlerweile vielleicht auch anders aussieht und das Video älter ist. So würde man mit dem Video keine Details veraten, hätte so kurz vor der Ankündigung die Aufmerksamkeit der Medien und lenkt von Gerüchten ab, die dem Unternehmen schaden. Vielleicht liege ich aber auch falsch.Ich glaube jedoch an eine Ankündigung in den kommenden Wochen. Was denkt ihr, Zufall oder Strategie von Nokia?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.