Konzept: iPhone ohne Home-Button mit intelligentem Display-Rand

Erst die Bilder eines vermeindlichen iPod Touch Prototypen und gestern dann noch ein neues Patent von Apple, in welchem sich das Unternehmen einen intelligenten Display-Rand patentieren lässt. Gezielte Gerüchte aus Cupertino oder arbeitet Apple wirklich an einer Alternative dem Home-Button?

Das minimalistische Design des iPhone 4 gefällt mir persönlich sehr gut und der physikalische Knopf auf der Frontseite kann auch ruhig bleiben. Wiederum andere wären jedoch von eine Front, die nur aus einem Display besteht, begeistert. Am Ende kommt es denke ich darauf an, wie die entsprechende Lösung umgesetzt ist.

Doch wie wäre es dann, wenn man zum Beispiel eine App schließen will? Sowas könnte man durchaus mit einer innovativen Geste lösen, wie das Konzept-Video nach dem Break zeigt. Es müssen ja nicht gleich vier Buttons wie bei Android sein, doch am Ende ist man eben doch gewohnt einen „Notfall-Knopf“ auf der Frontseite des Gerätes zu haben. Wie ist das bei euch, was wäre die optimale Zahl an Buttons? Welche Funktion müssten diese haben? Oder vielleicht doch ganz ohne?

Video: Konzept eines intelligenten Display-Rand beim iPhone

Teilen

Hinterlasse deine Meinung