Kostenlose App-Downloads: Apple ändert den Gratis-Button

Hardware

Ab sofort benutzt auch Apple für kostenlose Anwendungen im App Store nicht mehr den Begriff “Gratis”.

Trotz kostenlosen Downloads fallen in einigen Anwendungen bekanntlicherweise Kosten für weitere Inhalte an, sodass eine Gratis-App schnell zum teuren Vergnügen werden kann. Im Sommer wandte sich die Europäische Kommission aufgrund einiger solcher Beschwerden von Eltern an Apple und Google.

Während Google sehr schnell reagierte und provisorisch den “kostenlos”-Schriftzug entfernte, passt nun auch Apple die Texte im App Store an. Wo vorher noch ein “Gratis” neben dem App-Icon zu finden war, prangt nun ein “Laden”-Button. Dieser sieht neben Preisen anderer Apps noch ziemlich unpassend aus und dürfte eventuell auch nur eine Übergangslösung darstellen.

Ich würde es auf jeden Fall begrüßen, wenn Apps ohne die Option von In-App-Käufen weiterhin als kostenfrei gekennzeichnet werden. So könnten Programme mit klassischem Finanzierungsmodell noch einmal hervorgehoben werden, denn Freemium kommt ja auch hier im Blog nicht gerade positiv an.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.