Koushik Dutta veröffentlicht Inkwire Screenshare und Assist

Von Koushik Dutta haben wir mittlerweile schon einiges gehört. Der Entwickler hat uns mit Apps wie Allcast, Vysor, SuperUser, Rom Manager uvm. versorgt. Sein neuestes Projekt hört auf den Namen Inkwire und ist sozusagen ein TeamViewer für Android Geräte.

It ties in a bunch of different technology stacks that I’d picked up over the years: video encoding, WebRTC, Chrome/Pepper, etc.

Er sagt selbst, es basiert auf Techniken, die er im Laufe der Jahre erlernt hat. Dazu gehört Video encoding, WebRTC, Chrome/Pepper, etc. Weiterhin schreibt Koushik, dass er es wohl hätte kostenpflichtig in Google Play hätte packen und ein paar hundert $ hätte verdienen können, dennoch verzichtet er darauf und stellt Inkwire kostenlos zur Verfügung, so lange die Serverkosten deshalb nicht explodieren.

Inkwire dient im übrigen dazu, dass ihr von einem Android-Handy aus auf ein anderes Android-Smartphone zugreifen und dessen Bildschirminhalt sehen könnt. Ideal, um der Mama eine neue Funktion erklären zu können, ohne direkt vor Ort sein zu müssen.

Ein feiner Zug, wie ich finde. Was sagt ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets