LogMeIn startet LastPass Families

LogMeIn hatte im Juli die Erweiterung des Passwortmanagers LastPass angekündigt. LastPass Families ist darauf ausgerichtet, die Daten von Familien durch sichere Passwörter zu schützen und geht nun an den Start.

Bis zu sechs Familienmitglieder können LastPass Families nutzen. Zu den Vorteilen von LastPass Families führt man verschiedene Punkte an. Der sogenannte „Family Manager“ kann neue Nutzer oder weitere Administratoren hinzufügen. Man kann zudem so viele Ordner wie nötig anlegen. Diese Ordner können dann je nach Bedarf für verschiedene Familienmitglieder freigegeben oder auch gesperrt werden.

Weiterhin weißt man darauf hin, dass im Unglücksfall die Hinterbliebenen einfachen Zugriff auf die Zugangsdaten des Verstorbenen erhalten. LastPass Families bietet den vollen Funktionsumfang von LastPass Premium.

Der Service ist ab sofort für 48 US-Dollar pro Jahr erhältlich. Zunächst startet man mit der englischen Version, eine deutsche Ausgabe ist allerdings bereits in Planung.

Lastpass Families Family Management

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones