Lenovo: Geräte unter Motorola-Branding und Stärkung der Marke

Marktgeschehen

In einem Interview gegenüber der Wirtschaftswoche gab Lenovo-Chef Yang Yuanqing einen Ausblick darauf, was man mit Motorola vorhabe.

Seiner Aussage nach wolle man die Motorola-Marke weiter ausbauen und vor allem in den USA und Europa, wo Motorola traditionell am stärksten ist, weiter angreifen. In diesen westlichen Märkten plant Lenovo auch, eigene Geräte mit Motorola-Branding zu verkaufen – “Motorola by Lenovo” wäre hier als Branding denkbar, so Yang. Unter einer solchen Marke sollen dann Geräte aller Preis- und Leistungsklassen vertrieben werden.

Sofern die Übernahme von den Wettbewerbsbehörden gebilligt wird, steht Lenovo ein ganzes Stück Arbeit vor der Tür, denn das Moto X war beispielsweise kein allzu großer Erfolg, obwohl es ein tolles Gerät ist. Interessant wäre es dann aber vor allem auch, wie genau Lenovo-Geräte unter dem Motorola-Branding vertrieben werden – beispielsweise, ob Motorolas eigene UI-Anpassungen in den Geräten zum Einsatz kommen wird, oder Lenovos Skins dann auch in den westlichen Märkten genutzt werden – ersteres wäre mir hier deutlich lieber, allerdings wäre auch letzteres plausibel, denke ich.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.