Lenovo: Geräte unter Motorola-Branding und Stärkung der Marke

Motorola Lenovo Logo Header

In einem Interview gegenüber der Wirtschaftswoche gab Lenovo-Chef Yang Yuanqing einen Ausblick darauf, was man mit Motorola vorhabe.

Seiner Aussage nach wolle man die Motorola-Marke weiter ausbauen und vor allem in den USA und Europa, wo Motorola traditionell am stärksten ist, weiter angreifen. In diesen westlichen Märkten plant Lenovo auch, eigene Geräte mit Motorola-Branding zu verkaufen – „Motorola by Lenovo“ wäre hier als Branding denkbar, so Yang. Unter einer solchen Marke sollen dann Geräte aller Preis- und Leistungsklassen vertrieben werden.

Sofern die Übernahme von den Wettbewerbsbehörden gebilligt wird, steht Lenovo ein ganzes Stück Arbeit vor der Tür, denn das Moto X war beispielsweise kein allzu großer Erfolg, obwohl es ein tolles Gerät ist. Interessant wäre es dann aber vor allem auch, wie genau Lenovo-Geräte unter dem Motorola-Branding vertrieben werden – beispielsweise, ob Motorolas eigene UI-Anpassungen in den Geräten zum Einsatz kommen wird, oder Lenovos Skins dann auch in den westlichen Märkten genutzt werden – ersteres wäre mir hier deutlich lieber, allerdings wäre auch letzteres plausibel, denke ich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung Galaxy S11: Loch im Display bleibt in Smartphones

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität