Lenovo ThinkPad X250: 12,5-Zoll-Notebook mit Intel Broadwell Prozessor angekündigt

Lenovo_ThinkPad_X250

Mit dem ThinkPad X250 wird Lenovo in Kürze ein weiteres Notebook der eigenen Business-Serie anbieten, welches auf der neuen Intel Broadwell Prozessoren-Generation basiert. Zum Preis von 1.149 US-Dollar erhält man ein durchschnittlich ausgestattetes Gerät mit den bekannten Vorteilen der ThinkPad-Reihe.

Beim Lenovo ThinkPad X250 handelt es sich um ein 12,5 Zoll großes Notebook, dessen Display je nach Modell eine Auflösung von 1366 x 768 oder 1920 x 1080 Pixeln besitzt. Ein bislang noch nicht näher spezifizierter Intel Core i7 Prozessor der 5. Generation treibt das Gerät in Kombination mit bis zu 8 GB Arbeitsspeicher an, während je nach Modell eine SSD oder HDD die Daten des Nutzers aufnimmt. Gleich zwei Akkus sorgen nach Wunsch mit einer Kapazität von 72 Wh für eine ausreichende Laufzeit.

An Anschlüssen scheinen im neuen Lenovo ThinkPad X250 zwei USB 3.0 Ports, miniDisplayPort, Ethernet sowie ein VGA-Ausgang vorhanden zu sein. Die für die ThinkPad-Serie typische beleuchtete Tastatur, der TrackPoint und das Touchpad sind selbstverständlich ebenfalls vorzufinden.

In den USA soll das Lenovo ThinkPad X250 in naher Zukunft zu einem Einstiegspreis von 1.149 US-Dollar auf den Markt kommen. Nähere Details zu den deutschen Preisen sowie einem eventuellen Verfügbarkeitsdatum wurden bis jetzt noch nicht verkündet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität

Alexa bekommt unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten in Smart Home