Lenovo übernimmt Teile des PC-Geschäfts von Fujitsu

Lenovo kauft weiter zu und hat bekannt gegeben zusammen mit Fujitsu und der japanischen Entwicklungsbank DBJ ein Joint Venture für das PC-Geschäft zu formen. 51 Prozent der Anteile an der Fujitsu Client Computing Limited übernimmt man zu diesem Zweck zum Preis von ca. 134 Millionen Euro.

Obwohl Fujitsu in den vergangenen Jahren immer neue Produkte auf den Markt brachte und mit dem Fokus auf den Business-Markt einen klar erkennbaren Fokus besaß, konnte man nur wenige Erfolge verzeichnen. Infolgedessen tut man sich nun mit dem chinesischen Unternehmen Lenovo zusammen und formt ein Joint Venture für das zukünftige PC-Geschäft. Dieses wird weiterhin unter dem Namen Fujitsu Client Computing Limited operieren und dann zu 51 Prozent zu Lenovo sowie zu 5 Prozent der japanischen Entwicklungsbank DBJ gehören.

Marke Fujitsu bleibt bestehen

Nach der Übernahme, welche Lenovo übrigens rund 134 Millionen Euro kostet, wobei der Preis je nach Erfolg sogar noch steigen kann, sollen die Produkte des Joint Ventures weiterhin unter der Marke Fujitsu vertrieben werden.

Auf Lange sich hin werden aber sicherlich einige Abteilungen wie der Support und die Entwicklung zusammengelegt, was einige der momentan 1.128 Mitarbeiter ihren Job kosten könnte. Sollte sich das Joint Venture allerdings positiv entwickeln, könnten sie angesichts des stetigen Wachstums von Lenovo vielleicht auch an anderer Stelle eingesetzt werden.

Mit der nun durchgesetzten Beteiligung in Höhe von 51 Prozent an der Fujitsu Client Computing Limited bekommt Lenovo den Fuß in die Tür einer weiteren bekannten Marke im Elektronik-Bereich. Vielleicht werden sich die Chinesen die Marke nach dem Zukauf von ThinkPad von IBM sowie Motorola von Google in einigen Jahren ja sogar ganz einverleiben…

Quelle: Lenovo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.