LG G3 offiziell vorgestellt

Bild_LG-G3_Metallic+Black_Range

Das LG G3 wurde offiziell vorgestellt. Das wohl schlecht gehütetste Smartphone-Geheimnis der letzten Monate ist somit endlich bereit, sich der Konkurrenz auf dem Markt zu stellen.

Wie bereits zu erwarten war, gibt es wenig, was wir vom LG G3 noch nicht wussten. Leider wurden aber nicht alle offenen Fragen von LG beantwortet. Der Nachfolger des LG G2 wurde im Vergleich zu seinem Vorgänger in so gut wie jedem Detail verbessert. Besonders bei der Software kann man sagen, dass LG aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat, denn diesmal stimmen Funktionen und vor allem die Optik. Wie zu erwarten war sind sowohl der Knock-Code, als auch eine neue Smart-Tastatur, oder eine App namens Smart Notice sowie viele weitere Software-Verbesserungen in der Firmware enthalten, zu denen wir in den nächsten Tagen sicher noch weitere Details erfahren dürften.

lg g3 leak (16)

Wie ebenfalls bereits bekannt war, verbaut LG ein 5,5 Zoll großes Quad-HD-IPS-Display mit 2560 mal 1440 Pixel (538ppi) im G3. Das ist von der Auflösung her eine hohe Hausnummer, die wir aber vermutlich noch in diesem Jahr auch bei anderen Herstellern sehen werden. Vom Gehäuse her setzt LG auf eine Kombination aus Metall und Kunststoff, was das G3 sowohl leicht, als auch hochwertig machen soll. Die Rückseite ist Kunststoff mit der „Anmutung von Metall“. Hier bleiben die Praxiseindrücke abzuwarten, denn so etwas liest sich manchmal schöner, als es sich anfühlt.

lg g3 leak (14)

Viel Wert legt LG auch wieder auf die Kamera. Diese löst mit 13 Megapixeln auf und bietet sowohl eine optische Bildstabilisierung, als auch einen Laser-Autofokus. Der Laser-Autofokus ermöglicht es, auch bei Szenen mit sehr wenig Licht, ein Motiv präzise scharfzustellen. Auch vorhanden ist ein Dual-LED-Blitz und ebenfalls verbaut ist eine „Selfie-Frontkamera“ mit 2,1 Megapixel Auflösung.

lg g3 leak (12)

Angetrieben wird das G3 von einem Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit 2,5 GHz Taktrate. Bereits anhand der Gerüchteküche war es zu vermuten, das LG G3 wird es in zwei Versionen geben. Die eine Version bietet 16 GB internen Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher und die zweite Version bietet 32 GB internen Speicher und 3 GB RAM. Beide Modelle verfügen zudem über einen microSD-Slot (bis zu 2 TB).

lg g3

Weiterhin an Bord sind LTE / LTE-A, NFC, Bluetooth 4.0 LE, Android 4.4 KitKat, SlimPort, USB 2.0, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, ein 1 Watt starker Lautsprecher, kabelloses Qi-Laden und ein wechselbarer 3.000 mAh starker Akku. Das LG G3 wiegt bei seiner doch stattlichen Gehäusegröße von 146,3 x 74,6 x 8,9 mm akzeptable 149 Gramm.

Bild_LG-G3_Colour_Range 1

Am 28. Mai beginnt der Verkauf des LG G3 in Südkorea, bevor es weltweit durch über 170 Mobilfunkanbieter in den Farben Metallic Black, Gold, White angeboten wird. Details zum Marktstart in den einzelnen Ländern werden zum Zeitpunkt der Lancierung von LG bekannt gegeben. Heißt also, es ist leider bisher kein Preis offiziell bestätigt, gemunkelt werden 549 Euro für die 16-GB-Version und 599 für die 32-GB-Version.

Update: Die Preise wurden uns soeben von LG offiziell bestätigt – 549 Euro für 16 GB und 599 Euro für 32 GB. Hierzulande können wir das G3 voraussichtlich ab Juli kaufen.

Wer sich die Infos direkt von LG nochmal reinziehen will, findet hier die Pressemitteilung mit allen Details in PDF-Form.

Was sagt ihr nun zum LG G3?

lg g3 leak (1)

lg g3 leak (5)

Bild_LG-G3_Specification

[polar 181349]

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.