Konsolen und TV

LG bringt Gamefly Videospiele-Streaming auf webOS-TVs

Bild_LG_GameFly

Wie LG Electronics aktuell verkündet, ist man eine globale Partnerschaft mit dem Streaming-Abo-Dienst für Konsolenspiele GameFly eingegangen.

Im Zuge dieser Partnerschaft wird man das GameFly Streaming künftig auf allen LG webOS 2.0 und LG webOS 3.0 Smart TVs zur Verfügung stellen. Über eine GameFly Streaming-App kann dann auf Konsolenspiele von GameFly zugegriffen werden. Diese Spiele werden, eine schnelle Internetleitung vorausgesetzt, von einem Remote-Cloud-Server zum Nutzer gestreamt. Der Nutzer wiederum soll dabei keinen Unterschied zu einem lokal gestarteten Spiel spüren und steuert sie mit einem normalen Controller.

Die Kosten für ein Streaming-Spiel sollen dabei nur „einen Bruchteil“ der üblichen Kosten für das Spiel betragen. Man will wohl vor allem Monatsabos an den Kunden bringen.

webOS-Update im April

LG wird den Zugang zur neuen GameFly Streaming App auf seinen webOS 2.0 und 3.0 Smart TVs als Teil eines Software-Updates im April zur Verfügung stellen. Das heißt allerdings auch, dass webOS-Geräte der ersten Generation, die aktuell mit webOS 1.4 unterwegs sein müssten, das Update nicht erhalten. Die GameFly Streaming-App für LG Smart TV wird ab Ende April in über 20 europäischen Ländern sowie den USA verfügbar sein. Danach wird der Spiele-Streaming-Dienst auch in weiteren Ländern weltweit eingeführt.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung