LG Rolly Keyboard: Aufrollbare mobile Tastatur vorgestellt

Bild_LG Rolly Keyboard_2

Auf der IFA 2015 wird LG erstmals eine aufrollbare mobile Tastatur ausstellen, die auf den Namen LG Rolly Keyboard hört. Dadurch, dass die vier Tastaturzeilen um einen kleinen, die Elektronik beinhaltenden Zylinder, gefaltet werden können, fällt das Keyboard beim Transport besonders kompakt aus.

Das LG Rolly Keyboard mit der Modellnummer KBB-700 eignet sich eigenen Angaben nach für all diejenigen, die auf ihrem Smartphone oder Tablet auch einmal einen längeren Text tippen wollen, vom Komfort der Onscreen-Tastatur aber nicht gerade überzeugt sind. Das Tippgefühl soll dank dem großzügigen Tastenabstand von 17 mm dem einer Desktop-Tastatur gleichen, wobei der Auslöseweg selbstverständlich geringer als bei Rubberdome- oder mechanischen Tastaturen ausfallen wird.

Bild_LG Rolly Keyboard_1

Gefertigt ist das LG Rolly Keyboard aus schlagfestem, langlebigen Polycarbonat und ABS Plastik, sodass das taktile Feedback besser als bei Konkurrenz-Produkten aus Silikon ausfallen soll. Mit einem mobilen Endgerät kommuniziert die Tastatur per Bluetooth 3.0, wobei gleich zwei Geräte gleichzeitig mit dem Keyboard verbunden sein können. In diesem Fall kann der Nutzer per Tastendruck einfach zwischen den beiden Endgeräten hin und her schalten.

Das LG Rolly Keyboard, an dem dank zweier Arme Smartphones und Tablets bis zu einer Größe von 10 Zoll aufrecht hingestellt werden können, wird voraussichtlich im vierten Quartal zu einem bisher noch unbekannten Preis in Europa in den Handel gelangen. Betrieben wird die Tastatur übrigens mit einer AAA-Batterie, die bis zu 3 Monate Nutzung ermöglichen soll.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.