LibreOffice 6.3 erschienen

Libreoffice63

Wenn man nicht auf Microsofts Office angewiesen sein möchte, bleibt einem aktuell fast nur LibreOffice, um einen einigermaßen ähnlichen Funktionsumfang zu erhalten.

Nun ist LibreOffice in Version 6.3 erschienen. Mit dabei gibt es nicht nur diverse Bug-Fixes, sondern auch einige größere Änderungen.

Einige der Änderungen:

  • Dokumente werden schneller geladen
  • Seit 6.2 neue Registerleiste nun für Writer, Calc, Impress und Draw erhältlich
  • Neues Dropdown-Mneü in Calc erweitert die Summen-Funktion
  • PDF-Export im Formats PDF/A-2 wird nun unterstützt
  • Sensible Daten können nun vor dem Export geschwärzt werden
  • Verbesserter Konsolen-Modus für automatisierte Aufgaben
  • Verbesserte Unterstützung von Microsofts neuen Dateiformaten

Die aktuellste Version der Office-Lösung könnt ihr wie immer hier herunterladen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör