Lidl Mobile wird zu Fonic Mobile

lidl fonic mobile

Lidls Mobilfunkmarke „Lidl Mobile“ wird komplett in Fonic aufgehen, für ein neues Angebot kooperiert der Discounter wohl mit Vodafone.

Für das aktuelle Angebot wie beispielsweise 500 MB Daten im O2-Netz für 6,99 Euro kooperierte Lidl bereits mit der Telefónica-Marke Fonic. Nun informierte das Unternehmen aus Neckarsulm Kinden per SMS darüber, dass die Marke „Lidl Mobile“ bis zum 1. Oktober komplett in Fonic aufgeht.

Fonic Mobile heißt somit die neue Discount-Marke von Fonic und wird die aktuell bestehenden Tarife übernehmen. Für die Kunden ändert sich damit erst einmal nichts, lediglich die speziellen Fonic-Aufladekarten in Lidl-Mobile-Optik dürften in nächster Zeit aus den Läden verschwinden. Wie man auf der Website fonic-mobile.de informiert, werden neue SIM-Karten ab dem 1.10. allerdings exklusiv über die Website vertrieben.

lidl mobile sms fonic

Interessant ist dabei allerdings der Fakt, dass Lidl wohl ein neues Angebot plant. Wie Vodafone Deutschland gegenüber Teltarif.de bestätigte, wird man zukünftig mit Lidl im Mobilfunk-Segment zusammenarbeiten. Die neuen Tarife werden wohl bereits ab 1. Oktober online gehen, sodass wir spätestens an diesem Tag alle Details erfahren dürften.

Während Aldi weiterhin auf E-Plus setzt, könnte Konkurrent Lidl damit etwas Schwung in den Markt bringen. Günstige LTE-Datentarife im D-Netz sind bekanntlich nicht allzu oft anzutreffen und zwischen der Netzqualität liegen auch nach der O2-E-Plus-Fusion immer noch nicht zu verachtende Unterschiede.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.