Line Messenger für Android, iOS, BlackBerry, Windows Phone, Windows und Mac OS

line messenger

Ein mir bisher unbekannter aber scheinbar durchaus brauchbarer Messenger ist Line. Nach Aussagen der Betreiber nutzen ihn bereits mehr als 89 Millionen Menschen aus über 230 Ländern weltweit, was gar nicht so verwunderlich erscheint, denn den Dienst und entsprechende Apps gibt es bereits für Android, iOS, BlackBerry, Windows Phone, Windows und für Mac OS, zudem stammt er aus Asien. Mit dem Programm lassen sich kostenfreie Anrufe (VoIP) tätigen und Nachrichten versenden, dabei kann man diverse Symbole, Fotos, Sprachnachrichten und auch Standortdaten gleich mit versenden.

Man zielt also auf Nutzer von WhatsApp und Co. ab, möchte aber mit dem Punkt Telefonie und Desktop-Apps zusätzlich punkten. Ähnlich wie bei anderen mobilen Messengern registriert man sich per Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse und einen Nick kann man dennoch über die App in seinem Account hinterlegen, um die Desktop-Versionen zu nutzen. Die Windows-Version ist hier natürlich ein Vorteil, die fehlt mir bei WhatsApp, dieses bietet aber zum Beispiel auch Samsungs ChatOn.

LINE: Gratis-Anrufe
Preis: Kostenlos+
‎LINE
Preis: Kostenlos+

[appw a18daaa9-9a1c-4064-91dd-794644cd88e7]

Windows-Version EXE-Direktdownload Windows-8-Version Mac OS-Version dmg-Direktdownload BlackBerry-Version

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones