LineageOS 15.1 auf Basis von Android 8.1 Oreo angekündigt

Der CyanogenMod-Nachfolger LineageOS wird die auf Android 8.0 Oreo basierende Version LineageOS 15.0 überspringen und direkt als LineageOS 15.1 an den Start gehen. Wann mit den ersten Builds mit Android 8.1 Oreo-Basis gerechnet werden kann, ist bislang jedoch noch nicht bekannt.

Das Team hinter der beliebten Custom-ROM LineageOS hat bekanntgegeben, Android 8.0 Oreo zu überspringen und direkt eine Firmware auf Basis des neueren Android 8.1 Oreo zu entwickeln. Zwar steht für einige Geräte bereits LineageOS 15.0 mit Android 8.0 Oreo zum Download bereit, hierbei handelt es sich allerdings um inoffizielle Builds. Offizielle möchte man dann erst wieder als LineageOS 15.1 mit Android 8.1 Oreo als Basis veröffentlichen.

Neue Geräte werden unterstützt

Interessant ist auch die Auflistung an neuen Geräten, welche im Rahmen des Blogposts veröffentlicht wurde. So kamen in letzter Zeit unter anderem das BQ Aquaris X5 Plus, BQ Aquaris U Plus, Xperia Z5 Compact, Xperia Z4 Tablet, LG K10 und Fairphone 2 hinzu. Vorerst nicht mehr unterstützt werden hingegen das Moto Z Play, LG G4, HTC One M9 und Samsung Galaxy S3 mit der Modellnummer GT-I9305.

Wann mit dem auf Android 8.1 Oreo basierenden LineageOS 15.1 gerechnet werden kann, ist bislang noch nicht bekannt. Vermutlich wird es noch bis Anfang des kommenden Jahres dauern, bis die ersten Nightly-Builds der neuen Version veröffentlicht werden.

Quelle: Lineage via: SmartDroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.