Logitech übernimmt Astro Gaming für 85 Millionen US-Dollar

Logitech hat die Übernahme des Headset-Herstellers Astro Gaming bekanntgegeben. Für 85 Millionen US-Dollar wechselt die Gaming-Marke aus den USA ihren Besitzer.

Im Laufe der vergangenen Jahre konnte Logitech mit der eigenen Gaming-Marke Logitech G seine Position auf dem PC-Gaming-Markt ausbauen. Mit der Übernahme von Astro Gaming möchte man nun auch im Hinblick auf Konsolen stärker wachsen. Der Kaufpreis beträgt 85 Millionen US-Dollar.

Marke bleibt bestehen

Im Gegensatz zu vielen anderen Übernahmen, in deren Rahmen häufig die Marken des übernommenen Herstellers eingestellt werden, soll Astro Gaming auch weiterhin am Markt aktiv sein. So wird sich Logitech G zukünftig auf das PC-Gaming konzentrieren, während Astro Gaming auf Konsolen ausgerichtet bleiben wird.

Pläne können sich natürlich aber auch ändern, weshalb ich es nicht als gesichert annehmen würde, dass es Astro Gaming in drei Jahren noch als Marke geben wird.

Mit der Übernahme von Astro Gaming festigt Logitech seine Marktmacht im Gaming-Bereich und dürfte zukünftig auch im Konsolen-Bereich zu den stärksten Firmen zählen. Große Änderungen am Portfolio von Astro Gaming sind erst einmal nicht zu erwarten, gespannt kann man aber auf die ersten von Logitech beeinflussten Neuvorstellungen sein. Diese wird es schätzungsweise bis Ende des Jahres zu sehen geben.

Quelle: Logitech via: TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones

Apple iOS 13 deutet neue „Items“ an in Hardware