Lumia 950 (XL): Amazon legt Verkauf teilweise auf Eis

Amazon hat den Verkauf einiger Modelle des Lumia 950 bzw des Lumia 950 XL auf Eis gelegt. Über die Gründe dafür, kann nur spekuliert werden.

Das Ganze ist erstmal kein unübliches Vorgehen und begründet sich oft in einer auffällig hohen Rückläufer-Quote. Amazon nimmt dies dann zum Anlass die Ware intern zu prüfen, bevor sie wieder in den Verkauf geht. Was genau die Gründe dafür sind, ist aktuell noch unklar. Amazon gibt an, dass Kunden das Unternehmen darauf aufmerksam gemacht hätten, dass die Geräte möglicherweise nicht in Ordnung sind bzw. von der Beschreibung auf der Website abweichen.

Ob es nun Probleme bei der Hardware oder bei der Software gab weiß man nicht. Da aktuell zwei Ausführungen der Modelle betroffen sind (Lumia 950 Schwarz und Lumia 950 XL Weiß) könnte ich mir durchaus auch vorstellen, dass es fehlerhafte Chargen gab. Hier heißt es einfach abwarten. Von Drittanbietern können die Geräte weiterhin erworben werden.

Der Hinweis von Amazon lautet:

Dieser Artikel ist bei verschiedenen Marketplace Verkäufern erhältlich, momentan jedoch nicht direkt über Amazon.de. Kunden haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass möglicherweise die von uns gelagerten und verschickten Artikel nicht in Ordnung sind bzw. von der Beschreibung auf der Website abweichen.

Wir arbeiten bereits an einer schnellen Lösung. Möglicherweise ist dieser Artikel über einen Drittanbieter zu bestellen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.