Mapquest für Android – Kostenlose Navigation mit OpenStreetMap-Karten

Ich persönlich liebe die Google Maps Navigation für Zwischendurch, bin aber auch im Besitz eines vollwertigen Offline-Navigationssystems. Im Grunde bin ich also richtungsweisend (Wortspiel :D) versorgt. Dennoch, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und gerade in kleinen Orten und abseits von Hauptstraßen, könnte Mapquest für Android durchaus nützlich sein.

Die Nutzer in den USA können diese kostenlose Navigationslösung mit dem Kartenmaterial von Navteq nutzen, in Deutschland muss man auf OpenStreetMap-Karten zurückgreifen. Der erste Eindruck der App ist ganz gut und und es scheint, als seien die wichtigsten Dinge wie POIs, Sprachführung und Co. an Bord. Ausführlich habe ich Mapquest noch nicht getestet, ihr dürft also gerne eure Meinung hinterlassen, was ihr von dem Programm haltet!

In folgendem Video haben euch die Macher von Mapquest einen QR-Code aus Legosteinen gebastelt, der euch direkt zur App führt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.