Media-Saturn mit eigenem Mobilfunktarif

Media Saturn Logo Header

Media-Saturn hat bekannt gegeben, dass man in den überschwemmten Markt der Mobilfunktarife einsteigen wird. Sowohl Media Markt, als auch Saturn verkaufen ihren Tarif ab heute online und vor Ort in den Märkten.

Nachdem quasi jeder Billig-Discounter einen eigenen Mobilfunktarif an der Kasse liegen hat, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Media Markt und Saturn hier endlich nachziehen. Immerhin bedient man in den Märkten genau das richtige Publikum, dem man beim Kauf eines neuen Smartphones so auch direkt einen eigenen Tarif anbieten kann. Dieser Schritt wurde jetzt in die Wege geleitet, denn Media-Saturn steigt in den Mobilfuktarifmarkt ein.

Media Markt und Saturn nutzen für ihre Tarife das Netz von Vodafone, daher wird der Dienst auch mit D-Netz-Qualität vermarktet. Mit dabei: 300 MB mit bis zu 7,2 Mbit/s und 300 Einheiten, die man entweder für SMS, oder für Telefonie aufbrauchen kann. Das Paket kostet einmalig 10 Euro, die man aber auch im Anschluss nutzen kann. Danach muss eine monatliche Nutzungspauschale in Höhe von 8,99 Euro gezahlt werden. Gespräche zwischen Kunden von Media Markt und Saturn sind kostenlos. Weitere Informationen zum Tarif von Media Markt findet ihr an dieser Stelle und zum Tarif von Saturn an dieser Stelle.

Nachtrag: Da es Fragen zum Datenvolumen gab und hier nicht ganz klar war, was passiert, wenn dieses verbraucht worden ist. Media-Saturn hat die PM vorhin noch mal überarbeitet. Hier ist wohl der folgende Absatz wichtig:

Wenn das monatliche Datenvolumen verbraucht ist, kann man individuell eine zusätzliche Internet-Flat mit 500MB für nur 9,99 Euro pro Monat buchen. Mit der International-Option lässt sich für nur 1,99 Euro monatlich besonders günstig ins Ausland telefonieren.

Hinzu kommt, dass der Zusatz mit den 24 Cent pro MB wieder entfernt wurde, man hatte wohl erst vor den Nutzer zur Kasse zur bitten. Jetzt wird man die Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s drosseln, wenn die 300 MB aufgebraucht sind.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Marvel Phase 5: Disney nennt die Termine in Unterhaltung

Razer Kraken Ultimate und Kraken X USB offiziell vorgestellt in Gaming

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste