Media-Saturn plant keine bundesweite Zusammenarbeit mit MyTaxi

media saturn taxi

Media-Saturn, so heißt die Gruppe, die unter anderem hinter den beiden Elektronikriesen Media Markt und Saturn steht. Gestern ging nun die Info durch die Newswelt, dass man bei Media-Saturn plane, in Zukunft Waren deutschlandweit per Taxi auszuliefern. Das war eine Ente.

Bereits eine ganze Weile läuft eine Pilotphase in Hamburg, bei dem Kunden bestellte Waren von zwei Media Märkten per Taxi noch am gleichen Tag nach Hause geliefert bekommen. Gegen einen entsprechenden Aufpreis versteht sich. Eine etwas unglückliche Äußerung vom MyTaxi-Chef Sven Külper, dessen Firma die Vermittlung der Fahrten in Hamburg übernimmt, lies nun viele Medien vermuten, der Service kommt so gut an, dass man ihn deutschlandweit starten würde.

Dem ist nicht der Fall, wie eine Unternehmenssprecherin von Media-Saturn nun klar stellte. Die Kooperation werde zunächst nur auf weitere Standorte in Hamburg und zusätzlich auf dort ansässige Saturn-Märkte ausgeweitet. Eine Entscheidung über einen bundesweiten Start ist noch nicht gefallen, auch wenn der Dienst laut Media-Saturn an sich gut bei den Kunden ankommt.

Den Testlauf mit MyTaxi hat zudem nicht die Media-Saturn-Zentrale zu verantworten, sondern die lokalen Marktgeschäftsführer in Hamburg. Das ist auch der Grund warum zum Beispiel Onlinebestellungen nicht per Taxi geliefert werden können, auch nicht in der aktuellen Pilotphase.

Quelle WiWo channelpartner Bild Icons8 CC BY-ND 3.0 Danke Timo!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.