MediaTek Helio P10: Octa-Core-SoC für dünne Smartphones vorgestellt

mediatek

Nachdem MediaTek mit dem Helio X20 vor Kurzem seinen derzeitigen Flaggschiff-Prozessor vorstellte, kündigte man nun auf der Computex 2015 den Helio P10 an. Bei diesem handelt es sich um einen Octa-Core-SoC, der vor allem in dünnen und schlanken Oberklasse-Smartphones zum Einsatz kommen soll.

Das taiwanische Unternehmen MediaTek hat im Rahmen der Computex 2015 in Taipeh Informationen zu einem neuen Oberklasse-SoC aus dem eigenen Hause verlauten lassen. Der Helio P10 getaufte Prozessor basiert dabei auf acht 64-Bit-fähigen Cortex-A53-Kernen mit 2,0 GHz, die von einer Mali-T860 GPU unterstützt werden. Dazu gibt es noch ein WorldMode LTE Cat 6 Modem, die Unterstützung von Kameras bis zu einer Auflösung von 21 Megapixeln und Displays können mit maximal FullHD bei 60 Hz angesteuert werden.

Gefertigt wird der SoC im 28HPC+-Verfahren von TSMC, welches im Vergleich zur herkömmlichen 28nm-Fertigung bis zu 30 Prozent Energieersparnis ermöglichen soll. Somit eignet sich der Helio P10 eigenen Angaben nach vor allem für den Einsatz in dünnen Oberklasse-Geräten, da sich auch die Wärmeabgabe in Grenzen halten dürfte.

Erste Samples des MediaTek Helio P10 werden im Laufe des dritten Quartals an die Hersteller verteilt werden, sodass wir die ersten Smartphones mit dem SoC gegen Ende des Jahres zu Gesicht bekommen werden. Mal sehen, wie sich diese dann schlussendlich schlagen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.