Medion Akoya S17402 ab 29. April bei Aldi Süd erhältlich

Medion S17402 1

Nur wenige Tage nach Aldi Nord wird auch Aldi Süd das Medion Akoya S17402 bald in den eigenen Filialen verkaufen. Ab dem 29. April wird das 17,3 Zoll große Notebook zum Preis von 499 Euro erhältlich sein.

Beim Medion Akoya S17402 handelt es sich um ein 17,3 Zoll großes Windows-Notebook, dessen IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Als Prozessor ist ein eher schwacher Intel Pentium Gold 5405U Quad-Core verbaut, dem lediglich 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das ist ab Werk definitiv zu wenig, zumindest kann aber selbst nachgerüstet werden.

Medion Akoya S17402 2

Große SSD mit Nachrüstoption

Eine hohe Kapazität bietet dahingegen die interne SSD des Medion Akoya S17402. Sie fasst ganze 512 GB an Daten und dürfte damit den meisten Nutzern ausreichen. Ist das nicht der Fall, kann noch eine weitere SSD oder 2,5-Zoll-Festplatte eingebaut werden.

Abgerundet wird die Ausstattung des Medion Akoya S17402 von einem 42 Wh-Akku und folgenden Anschlüssen: 1x USB 3.1 Typ C, 2x USB 3.1, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x Ethernet, 1x SD-Kartenleser und 1x Audio-Kombo-Buchse. WLAN b/g/n/ac und Bluetooth 5.0 werden ebenfalls unterstützt.

Ist man bereit, den Arbeitsspeicher nachträglich noch auf mindestens 8 GB aufzurüsten, kann sich ein Kauf des Medion Akoya S17402 lohnen. Ab dem 29. April wird es zum Preis von 499 Euro bei Aldi Süd erhältlich sein.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming