Meizu 16 (Plus) offiziell vorgestellt

Meizu 16 Plus 1085

Der chinesische Hersteller Meizu hat am gestrigen Tag mit dem Meizu 16 und Meizu 16 Plus seine neuen Flaggschiff-Modelle offiziell vorgestellt. Diese besitzen eine starke Ausstattung und werden in China ab umgerechnet ca. 340 bzw. 403 Euro erhältlich sein.

Sowohl das Meizu 16 als auch das Meizu 16 Plus besitzen ein AMOLED-Display im 18:9-Format, dessen Auflösung 2.160 x 1.080 Pixel beträgt.

Während das Panel beim Meizu 16 heutzutage übliche 6 Zoll in der Diagonalen misst, zählt das Meizu 16 Plus mit seinen 6,5 Zoll zu den größeren Smartphones am Markt. Im Display steckt diesmal ein Fingerabdrucksensor von Synaptics, dessen Funktionsweise jenem des Vivo Nex gleicht.

Ausstattung auf High-End-Niveau

Meizu 16 Plus 2

Beim Prozessor der neuen Flaggschiff-Modelle setzt Meizu auf den aktuellen Snapdragon 845 Octa-Core, der je nach Version zusammen mit 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommt. Der intern verbaute UFS-2.1-Speicher fasst 64, 128 oder 256 GB und kann somit ausreichend groß gewählt werden. Eine 256-GB-Version soll es allerdings nur vom größeren Meizu 16 Plus zu kaufen geben.

Für die heutige Zeit üblich ist auch die rückseitige Dual-Kamera des Meizu 16 (Plus). Während der Hauptsensor eine Auflösung von 12 Megapixeln und eine f/1.8er-Blende bietet, dient der zweite 20-Megapixel-Sensor mit f/2.6 dazu, einen 3-fachen optischen Zoom zu realisieren. Vorderseitig ist dann noch eine 20-Megapixel-Kamera mit f/2.0 verbaut und als Betriebssystem gibt es das hauseigene Flyme 7 auf Basis von Android Oreo. Zu guter Letzt beträgt die Akku-Kapazität 3.010 bzw. 3.640 mAh, wobei per mCharge ein schnelles Aufladen ermöglicht wird.

Kein LTE Band 20

Da das Meizu 16 und Meizu 16 Plus ohne LTE Band 20 daherkommen, sind die neuen Meizu-Flaggschiffe trotz ihrer starken Ausstattung leider nicht allzu interessant für einen Import. In China werden die beiden Modelle ab Mitte August zu Preisen von 340 bis 416 bzw. 403 bis 504 Euro erhältlich sein.

via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.