Meizu M6: Einsteiger-Smartphone offiziell vorgestellt

Meizu M6 Header 1085

Der chinesische Hersteller Meizu hat mit dem Meizu M6 sein neuestes Smartphone der Einsteiger-Klasse vorgestellt. Die Preise werden in China bei umgerechnet ca. 89 Euro beginnen.

Wie schon sein Vorgänger verfügt auch das Meizu M6 über ein 5,2 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Angetrieben wird das Smartphone von einem MediaTek MT6750T Octa-Core-SoC, dem je nach Version 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern sind des Weiteren 16 bzw. 32 GB Speicher verbaut, deren Erweiterung per microSD-Karte ermöglicht wird.

Android 7.0 Nougat mit Flyme OS 6

Fotos schießt das Meizu M6 mit seiner 13-Megapixel-Hauptkamera, deren Bildqualität dank Algorithmen von ArcSoft auf einem guten Niveau liegen soll. Vorderseitig ist diesmal eine 8-Megapixel-Cam verbaut, was eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahresmodell darstellt. Auch wurde die dem Flyme OS 6 mit der Open Mind AI zugrunde liegende Android-Version endlich auf Android 7.0 Nougat aktualisiert und der Akku fasst starke 3.070 mAh.

Das Meizu M6, welches zwar edel und metallisch anmutet, allerdings aus Polycarbonat gefertigt ist, wird in China in den Farben Schwaz, Blau, Silber und Gold in den Handel gelangen. Die Preise betragen umgerechnet 89 Euro für die Variante mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher, das teurere Modell mit 3 und 32 GB kostet ca. 114 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.